Nicht die Zwillinge, aber doch…

Ich traumte von den Zwillingen immer… Den genealogischen Baum Bildend und unsere Verwandtschaft, und die Verwandtschaft meines Ehemannes uber alle Vorfahren bis zum siebenten Knie ausgefragt, habe ich verstanden, dass sich die Zwillinge bei uns kaum ergeben werden…

Ich traumte von den Zwillingen immer. In ihrer unserer Klasse war es zwei: Andrej und Anja. Wir beneideten mit den Freundinnen heimlich Anja: der Bruder stand auf ihren Schutz immer auf. Sie hatten sehr warme, feste Beziehungen, die, wie ich wei, und bis jetzt dauern.

Den genealogischen Baum bildend und unsere Verwandtschaft, und die Verwandtschaft meines Ehemannes uber alle Vorfahren bis zum siebenten Knie ausgefragt, habe ich verstanden, dass sich die Zwillinge bei uns kaum ergeben werden.

Diesen Gedanken in den entfernten Winkel des Bewusstseins ausgeworfen, habe ich das altere Tochterchen gunstig geboren.

Sehr habe ich bald verstanden, dass wieder schwanger ist. Es waren viel Emotionen, das Erstaunen, die Verwirrung, die Angst, aber allmahlich hat sich alles gelegt. Und hier habe ich verstanden, dass mein einstiger Traum von den Zwillingen, scheint, wird sich gleich erfullen. Und die Wahrheit, als nicht dwojnja, beim Unterschied im Jahr vom Kleinen.

Wenn die Kleine geboren worden ist, habe ich mich darin uberzeugt, dass sich meine Annahmen richtig erwiesen haben.

Erstens verhielt sich Katja zur jungeren Schwester sehr eben. Unveranderlich freundlich, ruhig. Mascha fuhrte viel Zeit bei mir auf den Handen oder in slinge durch, deshalb Katja nahm sie wie das gewisse Anhangsel wahr.

Ungefahr wurde von sechs Monaten, Mascha umgesiedelt, auf den Fuboden zu leben. Die Kinder wurden die Partner in den Spielen so, inwiefern es ihnen zuganglich war. Ich freute mich daruber sehr, dass die Altere die Aggression nicht zeigt.

Die Zeit ging, die Kinder wuchsen, und ich setzte potschitywat uber die Zwillinge und pogodkach fort. Jetzt, wenn meinen Madchen 4 und fast 3 Jahre entsprechend, ich mit aller Gewissheit sagen kann: in den Wechselbeziehungen der Kinder mit dem kleinen Unterschied gibt es allen blisnezowyje die Besonderheiten im Alter. Man will sie wie die Probleme nicht bezeichnen, aber so einfacher und ist es kurzer.

Also,

Das Problem erste: zwei wie ein Ganzes

Dieses Phanomen bluht auf, wenn die Kinder in den Moglichkeiten ein bichen ausgeglichen werdenwerden. Anders gesagt, in jener Periode, wenn der Jungere die Zeit des Sauglingsalters entgeht. Das altere Kind ist noch so klein, dass sich einfach nicht erinnert, dass einst ein war. Wie auch in einer beliebigen Situation, ist darin sowohl die Plusse als auch die Minus.

Wenn der Kleine zu gehen beginnt und, an den Spielen alter teilzunehmen, bilden die Kinder das Minikollektiv.

Bei meinen Kindern ging solche saziklennost der Freund auf dem Freund bis zum Unsinn. In den Streben, worin von der Schwester nicht zuruckzubleiben, haben sich beider ubertroffen.

An allen Ecken und Enden – zusammen, zu zweit. Zu Gast – beider, – beider zu spazieren. Sogar wurde in die Poliklinik fur jene Falle, wenn ich von einem von ihnen hinfahren musste, auch andere gebeten.

Ich wusste schon, was ich verschiedene Spielzeuge nicht kaufen kann, es wird der Skandal anders. Die Teller, kruschetschki, der Bluse – sollte aller identisch sein. Aber ich wollte solche doppelten Kaufe sehr vermeiden. Erstens bemuhten wir uns, die Sachen und die Kleidung des identischen Typs, aber verschiedener Farbe zu erwerben. Jetzt verhalten sich die Madchen sogar zu den Geschenken einander zum Geburtstag ruhiger. Freilich, wird anderer bis noch irgendwelches unbedeutendes Kleingeld in den Geburtstag der Schwester geschenkt. Ich hoffe, dass wenn die Kinder heranwachsen werden, und dieses Problem wird sich entscheiden.

Dafur die Unteilbarkeit der Kinder ist in ihre herzliche Anhanglichkeit der Freund zum Freund gewachsen. Ich freue mich, sehend, wie sie sich der Freund um den Freund manchmal ruhrend sorgen. Doch wenn sie dazukommen, sich nach dem Verkehr fur anderthalb Stunden des Tagestraumes zu langweilen, etwas bedeutet es.

Das Problem zweite: der Fuhrer und getrieben

Die Kinder-pogodki – ist es die Gleichaltrigen praktisch. Oft konnen sie sich nicht bewut sein, wen von ihnen alter. Wirklich, die Rangfolge ist ebenso, wie in blisnezowych Paare bedingt. Doch, bei bolschej dem Unterschied im Alter von den ahnlichen Besonderheiten gibt es.

Sehr oft tritt bei pogodkow entweder die unversohnliche Konkurrenz, oder das passive Einverstandnis miteinander, wenn ein anderen nach unten zieht. Der Charakter und die naturlichen Neigungen – die Sache tatsachlich unveranderlich. Aber den Kindern zu helfen, von sich werden es konnen die Rollenspiele, wo jedes der Kinder von der Hauptsache fur die Zeit weilen kann.

Zum Beispiel, im Spiel ins Tochterchen-Mutter andern sich das Tochterchen und die Mutter von den Stellen jedesmal. Das Lotto spielend, wahlen wir den Moderator jedesmal verschiedener. Es ist usw. sehr wichtig, den Kindern fuhlen zu lassen, dass sie in den Rechten gleich sind. Wenn sie mir in den hauslichen Schaffen helfen wollen, teile ich die Arbeit in gleiche Teile aus. Und der Waffenstillstand dauert.

Das Problem dritte: die Abteilung des Eigentums

Darauf stieen wahrscheinlich alle Eltern zusammen. Die Kinder spielen friedlich und eintrachtig. Plotzlich hat sich einem von ihnen das Spielzeug eilig benotigt, das anderer genommen hat, obwohl sich vor 5 Minuten uber diese Sache niemand erinnerte. Zwei, zwei identische Satze habend, zanken sich wegen eines. Und, wenn mit den Spielzeugen alles mehr oder weniger klar ist, so wie damit zu sein: «Meine Mutter! Nein, meine Mutter!»

Es ist Ihnen bekannt Mir auch.

Fur die Losung dieses Streites habe ich bis nur einen Ausgang gefunden: beiden zu umarmen, zu kussen, und zu sagen, dass die Mutter allgemein.

Es ist gut, dass bei der Mutter zwei Knie, zwei Hande, und trojni und tschetwerni immerhin selten aufkommen. Also, werden wir uns und zwischen zwei Kindern, wir beizulegen bemuhen.

You may also like...