Mein erstes USI

Der Morgen, den Oktober, 2 Tage bis zu meinem Geburtstag, den ersten Besuch in den Kabinett, wo alle mit pusikami kennenlernen. Es gibt keine Reihen, mich, der Mann, die Stille und irgendwelche Schwelle prasnika. Wir sitzen wir lacheln einander. Es ist das Madchen hinausgegangen hat mich gerufen, ich gehe und der Mann sitzt – wurde erschrocken was es nicht gerufen haben. Hat sich geniert, man musste mir fur die Hand schleppen.

Der Kabinett solcher interessant dunkel die Gardinen schwarz, die Liege solche modern, die Apparatur interessant.

– Nehmen Sie die Schuhe ab, legt sich. – gorowit das Madchen – Und setzen Sie sich papotschka hier. – fuhrt dem Mann bequem stultschik neben der Liege vor.

Hat die Schuhe abgenommen, hat sich gelegt. Aller rege ich mich auf, schuttelt, nicht vor Angst ein wenig, gibt es – davon, dass jetzt wir malnkogo des Babys, unseres Babys sehen werden, von dem wir, der traumten, auf der planten, der warteten wir schon mogen.

Auf der Liege so ist bequem, weich, vor uns der Bildschirm unter der Decke, wo unsere ljaletschka erscheinen soll. Wir warten, die Stille, auf meinem gleitet pusiku etwas, und wir sehen wie bezaubert, verzaubert diesen Bildschirm. Der Mann regt sich tschustwuju seine haufige Atmung, mich aller in Erwartung auf. Etwas unverstandlich, dass jenes dunkel, und… Die Stille, das Lacheln des Madchens, die Freude meines Mannes… oj, es ist der Griff…

– Ihr Baby, – hat das Madchen gesagt ist ein Kopf, es ist die Stiele, es ist die Griffe, es ist die Wirbelsaule….

Wrug bin ich erwacht….. Und dieses Herz

– Ja!

Das Baby lag auf dem Rucken, und schwang mit dem Griff, als ob Gru uns bestellte. Ich habe den Mann bei der Hand ergriffen konnte des Wortes, mich sagen und, zu atmen furchtete, ich war von den Bewegungen es malengo die Wesen einfach bezaubert. Ich erwartete im Schock, mich nicht, dass in 13 Wochen es schon das kleine Wunder mit den Stielen mit den Griffen mit serdetschkom mit der Wirbelsaule. Plotzlich fing das Baby an, sich zu bewegen, er solcher klein, aber ist es schon sichtbar dass es das Kind ist! Und meine fing klein sladenkaja der Knirps an, sich das Baby winzig umzudrehen, aber welche Bemuhungen er, um verwandt hat sich umzudrehen. Ich beinahe rasplakalas, solches kleine Wesen und soviel der Bemuhungen! Mir so darum war es schade, er bewog so verzweifelt von den Tragern, den Griffen und den Stielen bis uns den Rucken vorgefuhrt hat. Das Baby hat sich auf link der Fasser leise gelegt und ist eingedammert. Dieses Wunder, dieser kleine Knirps solche fleissig, solche schon ist unser, unser Kind eben!!! Ich bin einfach glucklich dass in diesen Oktobermorgen wir unseren Kleinen kennengelernt haben. Es war das beste Geschenk zu meinem Geburtstag!

You may also like...