In wem unterrichten die Kinder die Erwachsenen

Nicht nur wir unterrichten und wir ziehen die Kinder gro. Sieunterrichten auch und ziehen uns gro.

Die Kinder unterrichten uns in der Verantwortung. Von jener Minute, wenn wir den Schrei des Neugeborenen gehort haben, uns in der Antwort fur sich noch in hoherem Grad, als fruher und fur den Kleinen, den gegeboren haben. Das menschliche Jungtier kommt ganz hilflos auf und nur hangt von uns ab, welche er wird.

Ebenso wir in der Antwort fur das physische und herzliche Wohlergehen. Um das Kind auf die Beine zu bringen, wird die uberdurchschnittliche Gesundheit, die festen Nerven und die positive Lebensauffassung gefordert.

Die Kinder unterrichten in der Organisiertheit. Damit sich das Leben in den Alpdruck nicht verwandelt hat, konnten wir aller dazukommen, muss man allen und strukturieren dazu planen. Oft erscheinen die Tagebucher bei den Frauen nach der Geburt, weil es unmoglich ist, allen im Kopf festzuhalten: wenn die Impfungen zu machen, wenn die Analysen, wo und abzugeben, wenn die Auskunfte auf die Unterstutzung aufzumachen, wenn sich in den Garten … einzuschreiben

Die Zielstrebigkeit, die Arbeit auf das Endergebnis – einer der positiven Striche, die wir mit der Geburt des Kindes erwerben. Wir wollen das nicht anschauliche Kind gesund, klug, aktiv sehen, lebenslustig … Und fugen wir nicht wenig Krafte fur die Errungenschaft dieser Ziele bei. Die Mutter, die das Kind hingebungsvoll mag, fur ihn wird die Berge zusammenrollen.

Noch eine praktische Fertigkeit ist eine Fahigkeit etwas zu machen hat gleichzeitig hingetan. Sie bereiten das Abendessen vor, daneben prufen Sie die Stunden beim alteren Kind, Sie folgen, wie junger die Puzzles sammelt, Sie schutten das Futter der Katze, Sie linsen auf den Bildschirm des Fernsehers an, wo die Lieblingsserie … geht

Wenn Sie auf die Strae mit dem Promenadenwagen hinausgehen, so laufen Sie unterwegs in den Supermarkt in die Poliklinik hinein, nehmen Sie die Richtung auf die Analysen, dann kommen Sie in die Sparkasse vorbei und bezahlen Sie die angesammelten Quittungen. Vorbei buch-, gehen konnen Sie nicht und Sie laufen hinein, um Sie die Buchneuheiten anzuschauen, das Foto auf die Presse, spater – der Spielplatz, und das heiersehnte Ziel – der Supermarkt nebenbei zuruckgeben.

Die Kinder unterrichten, die Zeit zu schatzen und, bei der geringsten Moglichkeit geschwacht zu werden. Das Kind ist in der Kinderstube hinter dem Spiel verstummt, Sie kommen dazu, auf 15 – 20 Minuten zu schlummern. Und Sie fuhlen sich bezuglich der Munteren wieder. Sie haben gelernt, im Transport, in der Reihe, auf der Bank in der Grunanlage zu schlafen…

Nach der Geburt des Kindes oft wird das Budget der Familie doppelt verringert. Man muss zur Einsparung, zur Sparsamkeit, zur nuchternen Beziehung zu den Finanzen herbeilaufen. Alles zu zahlen sorgfaltig: wo uschat die Ausgaben, und worauf man, und wo und halt podsanjat nicht einzusparen braucht. Die Mutter wird ein Finanzdirektor der Familie.

Die eingeschrankte Finanzlage fordert die Entwicklung der neuen Fertigkeiten und der Fahigkeiten. Die junge Mutter lernt, nicht nur die Platte der Kinderkuche vorzubereiten, aber eignet die komplizierten Rezepte an. Lernt, das Auto zu lenken, sich den medizinischen Symptomen zurechtzufinden, zu fotografieren, den Fuball zu spielen, zu stricken, … Wenn das Kind zu nahen geht in die Schule, hier muss man sich an das Schulwissen erinnern: die Rechtschreibung, die Regel, die Gesetze …, die Fremdsprache Zu erfrischen.

Noch der nicht unwesentliche Aspekt ist die sachkundige Errichtung der Prioritaten. Mit der Geburt des Kindes verschieben sich die Prioritaten. Weniger Geldes wird fur die Unterhaltungen verbraucht: der Besuch der Restaurants, der Kinos, auf die Kleidung, auf klein presenty sich und nah. Jetzt geht das Geld auf den Kleinen, auf die entwickelnden Unterstutzungen und die Spiele. Die Eltern befinden sich vor der Auswahl standig. Zu zweit auf die Woche zu Europa oder dieses Geld zu schwingen, auf die bei Moskau gelegene Pension auszugeben, wo man den Sommermonat mit dem Kleinen durchfuhren kann Auf dem Lande das Dach des Schuppens zu uberdecken oder, der jungen Begabung das letzte Modell des Synthetisators zu kaufen

Die Kinder gestatten uns nicht, an Ort und Stelle zu stehen. Standig muss man sich entwickeln, das neue Wissen ergreifen, um der dummen Kinderneugierde zu entsprechen, auf Hundert warum antwortend.

Aber wie es angenehm ist, die offene Prahlerei des Knirpses zu horen: «Mein Vater versteht allen! Und die Mutter wei allen!»

You may also like...