Die Geburt in Frankreich

Am 28. August 2004, Frankreich. Die Geburt Anetschki. Ab Datum der Ankunft das Entbindungsheim und bis zur Geburt ist es kaum mehr Stunde gegangen.

Sveta
Wie Anetschka geboren worden ist
Am 28. August 2004, Frankreich

Ich beeile mich, vom frohen Ereignis in unserer Familie mitzuteilen. Am 28. August um 21.08 ist das Schwesterchen unseres Sonetschki – Anetschka geboren worden, ist 3.040 kg wichtig und von der Groe 49 siehe Aber ich denke, dass sie sich mit der Groe ein wenig geirrt haben. Ich habe es nach den Klamotten, und schon verstanden wenn wir zum Arzt in sieben Tage gingen, sie hat sie auch Anetschka gemessen war 51.5 sie siehe so schnell konnte nicht heranwachsen. Die Geburt war schnell an und fur sich. Ab Datum der Ankunft das Entbindungsheim und bis zur Geburt ist es kaum mehr Stunde gegangen. Die ersten Phasen der Geburt dauerten neben 24 Stunden, wenn es nicht mehr ist. Die Frist war auf 28, aber eben da 27 nur noch aller anfing, ich habe das Entbindungsheim angerufen und hat sich auf die Uberprufung eingeschrieben. Hier ist es so angebracht. Und wenn sich detka nicht beeilt, dieses Licht zu sehen, so prufen im Tag der vermuteten Geburt und dann durch jede 48 Stunden und spater nach, wenn nichts – jenes die Geburt herbeiruft.

An 28 Morgen sind wir zum Entbindungsheim angekommen, mir haben das Monitoring, USI gemacht, haben angeschaut, inwiefern schejka geoffnet ist, und sie war in Uhr nachmittags nur auf einen cm und, naturlich geoffnet, haben nach Hause abgesandt. Die Kampfe dauerten, und von halbsechstem fingen an, schon jede 5-6 Minuten wiederholt zu werden. Der Stunden habe achter ich in sieben – der Anfang den Wunsch gefuhlt, zu stoen und hat dem Mann gesagt, dass es scheint ist hochste Zeit, zu fahren. Zum Entbindungsheim sind neben acht angekommen. Dort, auer uns, noch sa eine Frau, aber sie ist angekommen nicht zu gebaren, und aus irgendwelchem anderem Grund. Mich haben sofort ubernommen und wieder haben die Sensoren fur das Monitoring festgestellt. Es ist die Hebamme mit dem jungen Praktikanten gekommen und hat gefragt, ob ich gegen werde, wenn dieser Praktikant mich zuerst anschauen wird. Naturlich, ich absagen konnte nicht. Der Bursche war sehr aufmerksam, nur konnte meine schejku auf keine Weise finden. Die Hebamme ist ihm zu Hilfe gekommen und ist auf gesucht vom ersten Mal gestoen. Schejka hat sich erwiesen ist schon auf 7 cm geoffnet, und mich haben in rodsal sofort Gluck gehabt. Der Bursche-Praktikant hat mir geholfen, das Laken umzulegen, hat mich gefragt, ob ich, oder, wenn es notwendig ist selbst gehen kann, er wird mich auf dem Sessel bringen. Ich gehen konnte, und die Kampfe wurden ein wenig leichter verlegt, stehend. Spater fuhrte er mich in die Toilette durch. Wenn mir der Iglu fur die Tropfflasche spalteten, hielt er mit solcher Sorge mir die Hand. Ungeachtet des ganzen Schmerzes, bei mir rief es die Ruhrung herbei. Und uberhaupt war die ganze Zeit wahrend des ganzen Prozesses sehr und ist sehr aufmerksam. Wenn ich, schon nach der Geburt, nach der Ruckkehr nach Hause, davon meiner Hebamme erzahlte, so hat sie gesagt, dass die Manner-Geburtshelfer immer sehr aufmerksam sind und verhalten sich mit dem groen Verstandnis im Vergleich zu den Frauen.

Wenn ich mich in rodsale erwiesen habe, so hat die Maske mit dem Gas sofort gebeten, damit es leichter ist, die Kampfe zu verlegen. Sie haben noch gelacht, dass ich auf diesen Moment Monate wartete, diese Maske zu bekommen. Sowie hat gesagt, was ich episiotomiju nicht will. Zum ersten Mal ist ein wenig es mich tschikanuli, aber ganz, auch als es sich spater (in den Kursen die Hebamme zeigte hat), dass gesagt wenn einen kleinen Schnitt machen, so ist er in Wirklichkeit ganz vergeblich. Geben mir die Maske und dir Mal – fuhle ich allen, den Schmerz meine ich, und ich befinde mich im vollen Bewusstsein, obwohl zum ersten Mal ich wegging. Erstens habe ich entschieden, dass es nur zunachst so bis das Gas in Aktion treten wird, aber ich habe mich geirrt. Es war selb weiter. Ich sage dem Mann, steige aus, bitte, damit die Dosis vergrossert haben. Wenn die Hebamme gekommen ist, habe ich mit ihr begonnen, zu streiten, dass wie es so zum ersten Mal ich nichts fuhlte, und jetzt – aller. Sie fing mir an, zu beweisen, dass zum ersten Mal aller anders war, was man nicht vergleichen muss. Es ist kurzer, der Streit hat unseren wozu nicht gebracht. Sie hat mir die Blase durchgestochen und hat gesagt, dass, kaum werde ich die starken Anstrengungen fuhlen, damit rief. Auf den ersten Minuten habe ich sie eben gefuhlt, und der Minuten war durch 10 Anetschka schon mit uns.

Wenn der Kopf erschienen ist, sagen sie, dass die Nabelschnur drei Male ringsumher schejki umgewickelt ist. Ich sah es nicht, deshalb vernunftig gab sich den Bericht nicht zuruck, und der Mann sah allen und ist aufs auerste erschrocken gewesen, da Anetschka ganz blau war hat nicht aufgeschrien., Bevor den Stier zu erreichen, schnitten sie die Nabelschnur akkurat durch, entschuldigt, dass dem Vater diese Moglichkeit nicht gewahren, spater haben sie vollstandig erreicht, haben geschuttelt, damit sie aufgeschrien hat, und sofort haben mir auf den Bauch gelegt. Und sie blieb so auf mir der Minuten 15-20. Spater haben sie sie genommen, haben abgewischt, haben abgewogen, haben gemessen, haben angezogen, haben immunoglobulin eingestochen und haben der Brust verwandt, auf der sie zwei Stunden, jenen die ganze Zeit die Erwartungen des Umzugs aus rodsala in die Kammer gehangen ist.

Ich habe die abgesonderte Kammer gebeten, aber diese frei zeigte es sich nicht, da schon in diesen Abend drei kaiser- gemacht haben. Und hier werden die abgesonderten Kammern gerade fur solche Falle zuruckgegeben. Meine Nachbarin schrieb auf morgen aus, und spater blieb ich eine bis zum nachsten Tag, wenn auch wir ausgeschrieben wurden. So dass im Entbindungsheim ich weniger als zwei Tage durchgefuhrt habe. Hier halten mit dem zweiten Kind drei Tage, wenn alles gut ist, aber ich wollte die Krankenhauseinweisung auf dem Haus, wenn du fur einen Tag fruher als gelegt ausgeschrieben wirst, und spater kommt zum Haus die Hebamme im Laufe von 4 Tagen. Wir sind fur einen Tag fruher eben hinausgegangen.

Freilich, kam die Hebamme nur drei Tage, weil wir uns mit Anetschkoj gut fuhlten, der Fragen bei mir besonders es war nicht, und wir haben mit ihr entschieden, dass es keinen vierten Tag des Sinnes gibt, zu kommen. Solche Geschichte.

Die sportlichen Deckungen wladiwostok

You may also like...