Die Exkursionskette

Zum ersten Mal Tretjakowski galerejune warum dem kleinen Exkursionsteilnehmer besucht, alle Sale vorzufuhren.

Machen Sie es mit den Bildern Wasnezowa bekannt. Gerade dieser Maler wird ihm interessant sein. W.Wasnezow schrieb auf marchenhaft – die Sagenthemen und sicher, der Kleine sah die Reproduktionen seiner Bilder und der Illustration in den Kinderbuchern schon. Es Zeigt sich, W.Wasnezow schrieb nicht nur des Bildes, sondern auch bemalte die Kathedralen, schuf die Dekorationen und die Anzuge, machte die Skizzen der holzernen Mobel und die Majolika. Nach seinem Projekt ist das Haus aufgebaut. Er ist und jetzt dort das Haus – das Museum W.Wasnezowas aufgespart. Sie sind zum Besuch des folgenden Museums eben herangekommen. Nach dem Besuch dieses Museums, erzahlen Sie, dass es das Museum – der Hof gibt, wo sich oft erholte und es arbeitete Wasnezow, dort traf er sich mit den bekannten Menschen gegebener Zeit, den Schriftstellern, den Dichtern, den Malern. Heit es das Museum – der Hof Abramzewo. Dieser Hof ist unweit von Moskau gelegen.

Zum Schaffen des Malers schon wird die Geschichte und die Literatur erganzt. Ist es werden die Glieder der Kette unter dem Titel das istoriko-architektonische Erbe befestigt. Haben mit dem Bild Wasnezowa begonnen, und haben vom Schaffen der russischen Wandermaler beendet. Und das Exkursionsprogramm sieht so aus: die Tretjakowski Galerie, das Haus – das Museum W.Wasnezowas – der Hof Abramzewo.

Wenn weiter als Exkursionskette fortzusetzen, so kann man sergiew Possad erganzen. Neben der Entwicklung der Malerei akademisch, existierten damals, und jetzt setzen aktiv fort, sich die Volksgewerben zu entwickeln. Worin es moglich ist wird sich uberzeugen, das Museum des Spielzeuges in Sergijewo – Possade besucht. In ehemalig Sagorsk zu sein sich an Troize- Sergijewoj Lawroj zu ergotzen! Ja, solcher kann nicht sein! Gehen Sie mit den Kindern nach dem Territorium spazieren, die prachtige Architektur der Kirchen, der Glockenturme, der Kammern und der Prunkgemacher beachtend.

Wenn sich das Kind fur die Technik begeistert, so wird solche Kette herankommen: das Lomakowski Museum der Motorrader – das Museum der Streitkrafte – das Museum des Panzers T – 34, das militar-historische Museum der Panzerausrustung und der Technik in der Kubanerin.

Fur Anfang der Exkursionsreiserouten werden solche Museen herankommen:

Das Museum des Volksschaffens,
Das Museum der Volker Ostens,
Das Haus der Marchen Lebten – waren»,
Das Museum Buratino – Pinokkio,
Das Museum des Volksspielzeuges Sabawuschka,
Museum der Puppen «Puppenhaus».

Der kleine Fuhrer.

In viele Museen kann man nach neskolku Mal gehen. Es wachsen unsere Kinder, es andert sich ihre Wahrnehmung. Wenn Sie schon in diesem Museum waren, so werden diesmal zur Gesellschaft des Freundes oder die Freundin des Kleinen einladen und werden Sie mit welchem Vergnugen Ihr Kind sehen wird ihm erzahlen, dass hier er schon war, dass es sah, und wei von diesem Exponat jenes – jene und jene – jenes. Der kleine Fuhrer wird vom Exponat zum Exponat hin und her laufen, strebend vorzufuhren und allen zu erzahlen, was wei.

Zu gehen oder wohin – oder der kleinen Gesellschaft wohin auszufahren es ist interessanter. Die Kinder wechseln von den Eindrucken, strebend, einander, moglichst viel vorzufuhren.

Das Verhalten der Eltern im Museum.

Teuere Mutter und die Vater, bei Ihnen sind die prachtige Moglichkeit, in die Kindheit zuruckzukehren. Sich an diese marchenhafte Periode des Daseins oder dobrat zu erinnern, so war was bei Ihnen in der Kindheit nicht. Deshalb, mit dem Kleinen diese oder jene historischen Sehenswurdigkeiten besuchend, nehmen Sie es wie den Akt der obligatorischen Kultur-Massenarbeit mit der heranwachsenden Generation nicht wahr. Vor allem, genieen Sie neu oder seit langem die vergessenen Eindrucke selbst, tauchen Sie in die Welt der Eroffnungen. Sie sehen, wie unsere Lieblingskinder, mit welchem Ersterben und dem Zittern wahrnehmen, es schien fur uns die offensichtlichen Tatsachen. Also, du wirst nachdenken, den Fernseher mit den Spalten in den Umfang des Mittagstisches. Und fur die Kinder Welche Erschutterung!

You may also like...