Das Gesprach mit meinem Kleinen

Also, dass mein Kleiner! Wieder zum Trinker geworden uns nicht… Schon 12 Uhr nachts.

Alle schlafen: der Vater schlaft, der Bruder dein Semka schlaft, kiska schlaft unser Muska, und dich wieder auch, mein Kleine, vom Sport beschaftigst du. Also, sage mir, dass es sch am Tag dich ist es kann horen es ist (besonders sichtbar wenn ich den Mantel breit), und kaum Mutti priljaschet anziehe, sich – du hier wie hier zu erholen…

Jetzt hast du als mich im Bauchlein – den Griff oder den Stiel gestoen Du, naturlich, den Klugen, dass du so verstehst, Purzelbaume zu schlagen, und bei mir bist auf der Seele sehr froh, wenn ich dich noch einmal fuhle!

Du weit, mir bis jetzt, dass du bei mir im Bauchlein nicht geglaubt zu werden sitzt du, und bald wirst du schon geboren werden…

Du vor nichts furchte, wenn du auf dieses Licht aufkommen wirst. Wir lieben dich stark – rpessilno und wir warten. Ich denke, dass aller bei uns gut sein wird! Nicht umsonst bereiten wir uns so auf die Geburt vor – und Laden machen wir und in die Sauna chodimi kalt woschoj begieen wir uns, wir lesen die Bucher klug und schon, der Musik horen wir zu. Und wie auf dich warten – es werden der Vater und der Bruder nicht erwarten, du von den Stielen stot, ich fuhle, du magst auch schon den Bruder. Und kogla der Vater das Bauchlein bugeltest du so jegosil dort, als ob nach drauen herausspringen wollte. Prygunok mein Kleiner! Wer du bei mir – der Junge oder das Madchen Mir ist dennoch – wer auch war, mir scheint es, dass du sehr sympathisch, der Kleine geboren werden wirst.

Wie ich will dass du gut, glucklich und weise bist, ist es also, gerade. Ahnlich dem Vater. Und wenn das Madchen, so war damit auch schon!

Fruher uns dich gar nicht ‚watalo! Du wurdest wahrscheinlich tschuwswujesch – bei mir in der Seele solche Warme ausgegossen, solche Uberzeugung, was Gluck voran ist viel. Ringsumher die Kraft, die Weisheit.

Ich sehr stark wurde. Aller dank dir, mein Kleine. Und sogar die Gesundheit ist erstarkt, wenn du in meinem Bauchlein erschienen bist. Und du wirst sehr fest, stark, sdorowenkim und lustig auch! Und ich verspreche, dass bis du malenki, so werde ich alle Schwierigkeiten und die Probleme ubernehmen!

Du hast mich ganz umerzogen: jetzt kann ich auf das Fleisch nicht, sehen!

Wie ich es fruher a Ich verstehe nicht. Und heute hat im Geschaft die Torte – gro solchen schon gesehen, ist es im Begriff gewesen, zu kaufen, du wurdest mich legonetschko tolkanul irgendwohin unter das Herz und mir so nicht nach dir sofort – trwoschno! Und ich bin aus dem Geschaft weggegangen. Spater hat nur verstanden, welcher du bei mir der Prachtkerl! Es ware uns zwei spater schlecht iss ich diese Torte auf. Besser werden wir jablotschko aufessen. Du wirst Es genau billigen!

… Ist wie, dem Tag aller tschuwswujesch doch interessant, du fangst als ob auf dem Lauf, parallel. Und man damit mit dir ruhig, zu reden – (Mutti doch einst ist arbeitet). Kann weil du in der Nacht mir nicht gestattest, zu schlafen, bis ich mit dir zusammengeredet werden werde, ich werde nicht getraumt werden!…

Oj, hat sich beruhigt, es scheint… Schlaf, meinen klein, schlaf, der Kluge waschend, schlaft der Vater auch der Bruder dein Semka schlaft, und kiska schlaft unsere auch die Mutter wird fest-fest – fest schlafen…

You may also like...