biopsija choriona

Die Prozedur ist kranklich und oft wird mit der Betaubung. Kann das leichte oder ernste Unwohlsein herbeirufen.

Wie die Methode prenatalnoj der Diagnostik biopsija choriona die angeborenen Defekte der Frucht auf den sehr fruhen Fristen der Schwangerschaft bestimmen kann, wenn die Abtreibung weniger kompliziert sein kann, deshalb findet sie die immer groere Popularitat.

Chorion ist eine Fruchthulle, den Teil der Plazenta.

biopsija choriona kann experimental anstelle amniopunkzii verwendet werden. Es kommen solche Falle vor, wenn wegen der kleinen Zahl okoloplodnoj die Flussigkeiten amniopunkzija unmoglich ist. Dazu erlaubt biopsija choriona wesentlich schneller, das Ergebnis zu bekommen, und in der Zukunft wird sie die Behandlung und die Korrektion vieler Verstoe der Entwicklung der Frucht noch in matke ermoglichen.

biopsija worsin choriona wird fur die Aufspurung nur solcher Verstoe verwendet, wie das Syndrom des tej-Saxophons, die serpowidno-Zellanamie, die Mehrheit der Arten mukowiszidosa und das Down-Syndrom fur jene Falle, wenn diese Krankheit fruher in der Familie schon gezeigt wurde oder bekannt ist, dass die Eltern die Trager dieser Krankheit sind.

Diese Forschung wird durchgefuhrt, wenn:

  • Die Mutter ist als 35 Jahre (zwecks der Bestimmung des Down-Syndroms) im Alter alterer;
  • Die Familie hat das Kind mit dem Down-Syndrom oder mit dem Syndrom Hunters schon;
  • Jemand aus den Eltern hat das Kind oder den nahen Verwandte mit den Verstoen des Nervensystemes;
  • Beider Elternteils leiden an der Krankheit des tej-Saxophons oder der serposserpowidno-Zellanamie;
  • Einer der Eltern ist chorejej Gentingtona krank;

Wlagalischtschnaja biopsija choriona wird zwischen 8 und 12 Wochen der Schwangerschaft, sowie zwischen 9 und 11 Wochen bei brjuschinnoj biopsii durchgefuhrt. Brjuschinnuju biopsiju kann man fur die Ausnahmefalle im zweiten und dritten Trimester der Schwangerschaft verwenden.

Diese Forschung wird nur in den zentralen medizinischen Institutionen durch die Scheide, schejku matki und die abdominale Wand durchgefuhrt. Diese Prozeduren sind kranklich. Sie konnen das leichte oder ernste Unwohlsein herbeirufen.

Bei der Durchfuhrung schejetschnoj biopsii liegt die Schwangere auf dem Operationstisch, und der Arzt, USI benutzend, fuhrt den langen feinen Horer durch die Scheide in matku ein, den Horer zwischen der inneren Hulle matki und der Fruchthulle – chorionom verfugend, die die Plazenta seitens der Frucht nachher bilden wird. Die Proben der Harchen auf chorione werden abgeschnitten oder dringen fur die nachfolgende labormassige Forschung ein.

brjuschinnoj biopsii liegt die Patientin im Fall auf dem Operationstisch auf dem Rucken. Mit Hilfe USI findet der Arzt die sichere Stelle fur die Einleitung der Nadel. Dieses Grundstuck waschen und bearbeiten von der Antifaulanlage, und dann mestno obesboliwajut. Die Nadel wird in den Rand der Plazenta eingefuhrt, wonach die zweite groe Nadel, die fur die Entnahme der Proben vorbestimmt ist, in die durchfuhrende Nadel eingestellt wird. Dann dreht sie sich um und es rucken vorwarts-ruckwarts 15-20 Male auf, die Proben der Kafige fur die weitere Forschung ergreifend.

Diese Prozedur ist genug sicher und gibt die genauen Ergebnisse. Es Wird angenommen, dass die Vernichtung der Harchen die Drohung der Frucht nicht schafft, da sie spater verlorengehen. Gleichzeitig tragt diese Prozedur zur Vergroerung des Risikos, der Fehlgeburt bei, aber viele Frauen entscheiden sich fur dieses Risiko wegen der Notwendigkeit des Erhaltens der Informationen uber die Diagnose, die die Frucht betrifft, moglichst fruh. Es gibt auch die Wahrscheinlichkeit des Entstehens der Infektion. Es ist notig sich zu erinnern, dass man dem Arzt uber eine beliebige Erhohung der Temperatur mitteilen muss, die ins erste Paar Tage nach der Prozedur erscheinen kann. Gleich nach durchgefuhrt biopsijej choriona manchmal kann die Blutung aus der Scheide erscheinen, woruber man dem Arzt eilig mitteilen muss.

Sie konnen die Luftballons in unserem Internet-Geschaft immer kaufen

You may also like...