Eine Ernahrung wahrend der Schwangerschaft

Um alle jenen Belastungen erfolgreich zu verlegen, die sich auf den Organismus der Frau wahrend der Schwangerschaft legen und, das gesunde Kind nach der vorbei ubrigen Faktoren gebaren muss eine ausgeglichene Ernahrung.

Um alle jenen Belastungen erfolgreich zu verlegen, die sich auf den Organismus der Frau wahrend der Schwangerschaft legen und, das gesunde Kind nach der vorbei ubrigen Faktoren gebaren muss eine ausgeglichene Ernahrung. Bemuhen Sie sich, nicht weggeessen zu werden, und, vom Essen aufzustehen, das leichte Gefuhl des Hungers erprobend (werden Sie bemerken, dass bald es verlorengehen wird).

Fur die Konstruktion und die Groe der Knochen und die Stoffe des zukunftigen Kindes ist die groe Menge des Kalziums, des Phosphors, der tierischen und Pflanzeneiweisse notwendig. Bemuhen Sie sich, damit in Ihrer Diat die Fette und die Kohlenhydrate nicht vorwogen. Eine Ernahrung soll vollwertig nach den Eichhornern sein und etwas uberschussig nach den Vitaminen und den Mikroelementen – essen Sie mehr Milchlebensmittel, des Eies, das Gemuse, die Fruchte, den Fisch, ist das frische Fleisch. Doch bemuhen Sie sich nicht nur fur sich, sondern auch fur das Kind!

Leider, viele Menschen (einschlielich einiger schwangerer Frauen) unterscheidet das vollkommen naturliche anscheinend Streben zur reichlichen und leckeren Nahrung. Von den Gelehrten – Arzten ist es bewiesen, dass eine uberschussige Ernahrung bei der ungenugenden motorischen Aktivitat die Gesundheit ruiniert. Wenn wahrend der Schwangerschaft die Frau perejedajet, so kann es und auf der Gesundheit ihrer Nachkommenschaft verderblich gesagt werden. Glauben Sie nicht, dass Sie sich fur zwei – fur sich und fur das zukunftige Kind ernahren sollen. Wir werden erganzen, dass sich auf der Haut des Bauches, beder und sogar auf der Person schwanger, habend das uberschussige Gewicht, die Pigmentflecke und sogenannt rubzy (der Streifen) ofter bilden, die und nach der Geburt nicht gehen.

Die Bedurfnisse der Frucht nach dem Mutterleib der Mutter sind von notwendigem Minimum der Nahrstoffe und des Sauerstoffs beschrankt. Die Natur hat der Frucht solche Bedingungen geschaffen, bei denen er die ernsten Muskelbemuhungen beifugen muss, um sich eine Ernahrung zu verdienen. Die infolge der Bemuhungen bekommenen Nahrstoffe gehen nicht nur auf die Versorgung dieser Bemuhungen, sondern auch auf die physiologische Groe des Organismus. Das Prinzip der uberschussigen Ruckflussdauer der Investitionen der Bewegungen – die notwendige Bedingung des Lebens, ohne die die Entwicklung nicht sein kann.

Der Uberfluss der Nahrstoffe befreit die Frucht von der Notwendigkeit regelmaig, die Nahrung zu erwerben, die ernsten physischen Bemuhungen beifugend, und verletzt es die Harmonie der Entwicklung aller Systeme seines Organismus. Daraufhin kommt das Kleinkind mit der ungenugenden Entwicklung der abgesonderten Organe, der matten Muskulatur auf, dazu viel zu gro, was zu den Komplikationen im Geburtsvorgang bringt. Aus den grossen Kindern wachsen die fetten Erwachsenen mit einem ganzen Strau verschiedener Krankheiten oft.

Jedoch sind und eine begrenzte Ernahrung, die physischen und nervosen Uberlastungen sowohl schwanger als auch der Frucht auch schadlich. Er beginnt verstarkt, sich zu bewegen, sich die Nahrstoffe aus dem Organismus der Mutter erwerbend, was zur Entwicklung seiner Muskulatur bringt. Daraufhin wird er auerordentlich gro geboren werden, und es bedroht ihm und seiner Mutter mit der Stammverletzung.

You may also like...